WILLKOMMEN IM Haus Judith

Zwischen de Top Hotspots der Alpen

Inmitten der beeindruckenden Bergwelt der Ötztaler Alpen heißen wir Sie bei uns im Haus Judith herzlich willkommen. Im Ortsteil Zwieselstin, in herrlicher Panoramalage, erwartet Sie herzliche Gastlichkeit sowie eine gelungene Mischung aus stilvoller Moderne und Tiroler Gemütlichkeit. Ein Rückzugsort zum Entspannen und Genießen. Abseits des Trubels und doch in wenigen Minuten mittendrin – das nennen wir das ideale Urlaubszuhause für Familien, Aktivurlauber und Erholungssuchende.

Gastgeber sein zu dürfen ist unsere Leidenschaft und wir freuen uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen – ihre Familie Santer.

… ein kleines idyllisches Bergdorf zwischen den Hauptorten Sölden (3km)und Obergurgl (8km)auf 1470m mit drei gut geführten Gasthöfen am Fuße des Nederkogels gelegen bietet im Sommer einen optimalen Ausgangspunkt für Bergwanderungen unter anderem zur Lenzenalm, zum Sahnestüberl, sowie zur Brunnenberg- oder Gaislachalm, ins Venter- und Gurgltal, zum Timmelsjoch oder durch die imposante Kühtrainschlucht nach Sölden. Mit dem Auto empfiehlt sie der Besuch Vent´s oder über das Timmelsjoch- ein Abstecher nach Südtirol.

 

Das beschauliche Dörfchen besetzt den einzig möglichen Platz im engen Talbecken etwa 3 km südlich von Sölden. Dort wo sich das Haupttal „zwieselt“, also teilt, ist das ursprüngliche Ötztal hautnah spürbar. Viele historische Gebäude und ein Kirchlein aus dem Jahre 1747 laden zu eindrucksvollen Spaziergängen durchs Dorf ein. So angenehm ruhig es hier auch ist, die ideale Lage von Zwieselstein in der Mitte zwischen Sölden, Obergurgl-Hochgurgl und Vent ermöglicht binnen kurzer Fahrzeit einen Tapetenwechsel.

Zwieselstein selbst ist ein beliebter Ausgangspunkt für kleinere Wanderungen oder Tagestouren zu bewirtschafteten Hütten und Almen. Auch Biker und Weitwanderer (z.B. am Ötztaler Urweg oder Europäischen Fernwanderweg E5) tanken beim Zwischenstopp in Zwieselstein Kraft für die folgenden Anstiege.

ZWIESELSTEIN, 1.472M

AUSGANGSPUNKT MIT CHARAKTER

2G-Regel tritt in Kraft